Familientipps 08.02.21 – 12.02.21

Die aktuellen, vorerst letzten, Familientipps sind wieder unter https://kleiner-globus-dresden.de/familientipps/ zu finden. Es gibt Ideen für ein Würfel-Workout, gemeinsam mit den Eltern können die Kinder eine eigene Corona-Portfolioseite gestalten und auch Ideen für „gegenseitiges sich gut tun“ wurden aufs Papier gebracht.
 
Und ja, in dieser Woche gab es leider keine Videos aus der Kita-Filmwerkstatt, die Technik hat uns im Stich gelassen☹️

Kita-Start am Montag

Nun geht es am Montag endlich wieder los in der Kita. Wir freuen uns schon riesig auf das Wiedersehen mit den Kindern. Da es sich um einen eingeschränkten Regelbetrieb handelt, müssen wir natürlich alle so Einiges beachten. Im aktuellen Elternbrief unter https://kleiner-globus-dresden.de/elternbriefe/ sind die Regeln nachzulesen.

Spendenaufruf – Arbeit am Tonfeld

Bereits seit 2016 gibt es in unserer Einrichtung die „Arbeit am Tonfeld“ – ein wertvolles therapeutisches Angebot für Kinder mit traumatischen Erfahrungen, Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten.
Zwei externe, qualifizierte Fachkräfte bieten, derzeit an zwei Tagen pro Woche, in unserer Kita diese Methode an, bei welcher Kinder in dem natürlichen Beschäftigungsprozess mit Ton, Wasser und Hilfsfiguren ihre Ängste, Traumaerfahrungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Trennungsverluste überwinden und verarbeiten können. Danach erst können neue Entwicklungsphasen folgen. Weitere Informationen über die Methode finden Sie unter:

https://kleiner-globus-dresden.de/tonfeld/

Der Bedarf ist hoch und wird sich voraussichtlich nach der vollständigen Öffnung der Einrichtung nach dem Corona Lockdown erhöhen. In der aktuellen Krisensituation gibt es sowohl bei den Kindern als auch den Familien emotionale Unsicherheit, Ängste und sozial-emotionale Instabilität.
Dann braucht es in der Kita zusätzliche Strukturen, um alle Kinder bei ihrer Rückkehr abzuholen und bei Bedarf professionell zu begleiten.
Damit wir dieses kostenlose Angebot für alle bedürftigen Kinder auch in diesem Jahr weiterführen können benötigen wir Ihre Unterstützung. Bitte teilen Sie diesen Beitrag, informieren Sie Ihre Freund*innen, Verwandte, Bekannte und Kolleg*innen und spenden Sie für den Erhalt dieses wertvollen therapeutischen Angebotes.

https://betterplace.org/p90305

Geschichten vom Blaue Sofa

Es gibt wieder Neues vom Blauen Sofa. Diesmal erzählen Claudia und Lonis die Geschichte von Bruno und dem Spielzeugfresser.

Viel Spaß beim Anhören und Zuschauen!

Die neuen Familientipps

Die neuen Familientipps sind. Darin stellen wir die neue App Kitu vor.
In lustigen und spannenden Aufgaben und Spielen, werdet Ihr als Familie animiert Euch, in Eurem Zuhause, zu Bewegen. Dann gibt es noch Gestaltungstipps für lustige Brote und Ideen, zur Herstellung eines Tierspurenspiels. Für die Vorschüler*innen gibt es spannende Experimentierideen vom INSPIRATA – Zentrum für
mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V. Leipzig.

Familientipps

Und natürlich habe wir auch neues Material aus der Kita-Filmfabrik. Ada und Georg lesen Euch die Geschichte von Leo Lausemaus vor, der keine Lust auf Zähne putzen hat.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen und später beim selbst Zähne putzen.

Geschichten vom blauen Sofa

Und weil die kreativen Ideen nur so sprudeln, gleich noch ein Video hinterher.
Claudia erzählt auf ihrem blauen Sofa die Geschichte von der Prinzessin im Glitzerkleid. Schöööööön 0

Damit noch weitere Geschichten folgen, braucht sie neue, spannende Bilder, die die Kinder zu hause malen und per Mail an sie schicken können. Nur dann kann es eine Fortsetzung der Geschichten vom blauen Sofa geben. Also Kinder, ran an die Stifte und tolle Ideen auf`s Papier gebracht! ✏️

Claudia wartet schon!

Oskar’s Experiment

Es geht Schlag auf Schlag – schon wieder gibt es Neues aus der Kita-Filmfabrik.
Oskar zeigt ein Lava-Lampen-Experiment, Nachmachen erwünscht!
Achtung – keine Explosionsgefahr! 🥺😉

Neues aus der Kita-Filmfabrik – „Die Geschichte vom Chamäleon“

Heute gibt es wieder ein neues Video und die aktuellen Wochentipps.
Unter diesem Link findet Ihr das neue Video von Euren Erzieherinnen und Erziehern:

Hanane erzählt die Geschichte vom Chamäleon auf Arabisch und Bianca übersetzt sie auf Deutsch.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen und Zuhören!

Fliegende Kuscheltiere, Naturmandalas und Links zu mehrsprachigen Kinderbücheren sind unsere Tipps für diese Woche – lustig, kreativ und lesereich. Außerdem gibt es neue Links bzw. Internetseiten mit noch mehr Ideen und Vorschlägen.

Familientipps

Bleibt gesund und genießt eure gemeinsame Familien-Zeit!

Die neue Hochebene

Alexander und Andrey – die „Erbauer“ dieses Dschungels

Eine alte Burgruine mitten im Dschungel, nach und nach wird das alte Gemäuer verschlungen von Urwaldriesen, Lianen und Blumenranken. Wunderschöne farbenprächtige Schmetterlinge flattern umher und auf eine Mauervorsprung sitzt ein kleiner Affe. Vielleicht der Hüter eines verborgenen Schatzes? Fast schon hört man das Summen, Brummen, Zwitschern, Raschel und Schleichen – die Geräusche des Dschungels. Nein, wir haben in Coronazeiten keine Reise unternommen. Im Gruppenzimmer der The Leaves Gruppe ist, dank Alexander und Andrey, ein Stückchen Dschungel eingezogen. Die Hochebene im Gruppenraum wurde auf Wunsch der The Leaves Kinder zum Dschungel umgestaltet. Die gestalterische Umsetzung dieser Idee übernahm dabei Alexander Maier, welcher derzeit in der Kita „Kleiner Globus“ seinen Bundesfreiwilligendienst leistet. Aufgewachsen ist Alexander in Sibirien, wo er in den achtziger Jahren in der Stadt Kemerow ein Kunststudium an einer Fachhochschule absolvierte. Passend zur Idee der Kinder legte er diesen verschiedene Entwürfe vor, unter denen die Kinder einen auswählen konnten. Und dann wurde gesägt, geschliffen, skizziert, gemalt und am Ende alles zusammengeschraubt. Und nun….siehe oben!

Tatkräftig wurde Alexander bei diesem Projekt von Andrey Fatnev unterstützt, dem Hausmeister des Kleinen Globus. Andrey ist bereits seit der Eröffnung unserer Einrichtung 2015 mit an Bord und eine feste Institution im Haus. Auch er kommt ursprünglich aus Sibirien, lebt bereits seit vielen Jahren mit seiner Familie in Dresden und war in seiner Heimat, mit einer Grundausbildung zum Elektrotechniker, Feuerwehrmann. Und Andrey kann einfach ALLES! Kaputtes Spielzeug und viele andere Dinge reparieren, Wände malern, Einbauten zimmern, Kinderküchen zum Leuchten bringen, Hochebenen abbauen und an anderer Stelle wieder neu und viel besser aufbauen, bei Kitafesten die Musikanlage so zusammenbauen, dass am Ende auch wirklich laut Musik erschallt und alle Mikros funktionieren, im Herbst die Blätter fegen, im Winter den Schnee von den Wegen schippen, im Sommer die Blumen gießen, Bäume im Garten pflanzen und die vielen kleinen Sonderwünsche des Teams, der Kinder und der Leitung erfüllen. Manches mal wird er dabei auch von Kindern unterstützt und bei dieser Aufgabe, die nun eigentlich nicht in seiner Stellenbeschreibung steht, zeigt er viel Geduld und Humor.

Und heute sagen wir an dieser Stelle einmal DANKE!!!

 

Neues aus der Kita-Filmfabrik – „Das Rübchen“

Seit Freitag stehen auf unserem neuen Kita Youtube-Kanal zwei neue Videos bereit. Lena, Julia und Hendrik haben das bekannte russische Märchen „Das Rübchen“ in Szene gesetzt, natürlich zweisprachig, wie sich das für unsere Kita gehört. Viel Spaß beim Anschauen!