Dinokinder im Kampfsportzentrum???

Der Selbstverteidigungkurs für unsere Dinokinder – die Großen in der Kita – hat nun für alle Vorschüler*innen begonnen. Jeden Montag bzw. Donnerstag besuchen die Kinder das Kampfsportzentrum Dresden auf der Freiberger Str. In dem Präventionskurs geht es um Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Die Kinder werden geschult, in bestimmten Situationen feste Reaktionen abzurufen, die ihnen bei Gefahr helfen können. Sicherheitsabstand zu fremden Erwachsenen, fester Stand, Schutz des Kopfes sind nur einige Bestandteile des Training. „Hau ab, ich kenn dich nicht!“ – diesen Satz einem fremden Erwachsenen laut und bestimmt „entgegenzuschleudern“ will gelernt sein, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Doch es wird auch gesungen in diesem Kurs. Benjamin und Matthias, die beiden Trainer singen mit den Kinder zu Beginn und zum Ende jeder Stunde das Lied von der 112 „Ojemine mein Tischtuch brennt, ich brauch jetzt schnell die Feuerwehr. Wie ruf ich die denn bloß? –  Egal, bei was ich Hilfe brauch – ich wähl` die 112.“  Ein Probenanruf beim Rettungsdienst (natürlich nur gespielt) und der Sprint zum Notausgang gehören ebenso zur Trainingsstunde.

Die Kinder sind immer ganz aufgeregt, wenn wir zum Training gehen und ziemlich kaputt auf dem Rückweg! Also alles richtig gemacht:)

Facebook